Die Panoramastraße

Von Vallon Pont d’Arc bis Saint-Martin d’Ardèche führt eine 29 km lange Panoramastraße entlang der spektakulären Ardèche-Schlucht. Oben auf den hohen Felswänden hat man einen atemberaubenden Blick auf den Fluss, der sich durch den wilden Canyon schlängelt!

PANORAMASTRASSE DER ARDECHE-SCHLUCHT

Die Straße, die von Vallon Pont d’Arc nach St Martin d’Ardèche führt, sollten Sie sich nicht entgehen lassen: Es ist die Touristenroute der Ardèche-Schlucht!

Auf 29 km wurden 11 Aussichtspunkte eingerichtet, die einen wunderbaren Blick auf die spektakuläre Naturlandschaft bieten! 200 Meter über dem Fluss, ganz oben auf den gigantisch hohen Felswänden ist die Aussicht einfach atemberaubend!

Schon der Aussichtspunkt des Pont d’Arc hat Sie begeistert. Aber auf dem ersten Aussichtsplatz der Strecke durch die Ardèche-Schlucht, Serre de Tourre, sehen Sie das ganze Panorama!

Ziemlich sicher begegnen Sie dort den Ziegen der Schlucht. Sie leben wild und stammen aus dem früheren Bauernhof in Gaud, im Herzen des Naturschutzgebietes, in der Nähe des Flusses. Es sind mindestens 80 Tiere.

LDie Straße zieht sich so bis nach St Martin d’Ardèche, und ein Aussichtspunkt ist schöner als der andere: Autridge, le Cros de l’Olivier, Gournier, la Cathédrale, les Templiers, la Maladrerie, la Rouvière, le Ranc Pointu…

Vergessen Sie nicht, auf der Fahrt durch die Schlucht einen Halt in der Maison de la Reserve, der Informationsstelle des Schutzgebietes zu machen. Sie liegt am Eingang der Grotte de la Madeleine und bringt mit einer festen Ausstellung und lustigen Modellen den Besuchern Themen wie Naturschutz und die Entstehung der Schlucht näher (Eintritt frei).

Unterkünfte
Aktivitäten